Mitgliederbereich

Passwort vergessen?

 
 

FDT-Seminare

Marita Wernsing, Judith Scholler-Sachs, Sylvia Knorr, Claudia Sahm, Elke Kerth, Rosalie Lohr, Kerstin Remus, Lutz Heinemann

Technischer Support: Franz Wermeling

Kontaktadresse:
VDBD Geschäftsstelle
Habersaathstr. 31
10115 Berlin
Telefon: 030 847122-490
Telefax: 030 847122-497
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hintergrund

Diabetes-Technologie (DT) stellt heutzutage einen integralen Bestandteil der Diabetestherapie statt. Dabei ist der Diabetes vermutlich eine der wenigen Erkrankungen bei der sowohl die Patienten als auch die Mitglieder des Diabetes-Teams und andere Bereich in denen Patienten mit Diabetes betreut werden, sich ständig mit technischen Systemen beschäftigen müssen und nicht nur temporär. Die Entwicklung, die DT in den letzten 20-30 Jahren genommen hat, – und auch die Geschwindigkeit mit der diese erfolgte – ist beachtlich und es ist nicht davon auszugehen, dass sich dies ändert.

Für den optimalen Einsatz der verschiedenen diagnostischen und therapeutischen Optionen, die DT bietet, ist eine gute Kenntnis der Grundlagen und Handhabung der verschiedenen technischen Systeme unabdingbar. Insbesondere jüngere Patienten gehen häufig vertrauter mit der Nutzung moderner Techniken um, als die sie betreuenden Fachkräfte. Es gilt mit solchen Themen aktiv umzugehen. Bisher erfolgt Fortbildung zum Einsatz von DT weitgehend durch die Hersteller der Medizinprodukte; dabei ist diese primär auf die Produkte des jeweiligen Herstellers ausgerichtet und nicht auf die generellen Aspekte der Nutzung von DT.

Wir sehen daher Bedarf an einer herstellerneutralen Fortbildung zum Thema DT, die Aspekte der Patientenschulung und -betreuung als einen integralen Bestandteil aufnimmt. Dabei ist eine gewisse Interaktion mit allen Herstellern unabdingbar, um immer die aktuellen Generationen bei Hard- und Software für die Fortbildung zur Verfügung zu haben und gleichzeitig eine ausreichende Neutralität zu wahren. Ziel der Fortbildungsseminare für Diabetes-Technologie (FDT), ist es Wissen und Umgang mit den technischen Möglichkeiten in der Diabetestherapie zu vermitteln. Dadurch sollen Menschen aus Gesundheits- und Schulungsberufen mehr Kompetenz erlangen und die technischen Optionen bei der Patientenbetreuung optimal nutzen.

Zusammenarbeit von VDBD und AGDT

Die FDT wurden in enger Zusammenarbeit und Abstimmung zwischen dem Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland (VDBD) und der Arbeitsgemeinschaft Diabetes & Technologie (AGDT) der DDG entwickelt. Die Organisation der FDT obliegt der Geschäftsstelle des VDBD. Die Teilnahme an diesem Seminar ist Kostenpflichtig, die Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung. Um die Kosten für die Teilnahme zu begrenzen werden die Hersteller wegen Sponsoring angefragt.

 

zum Anfang