Stellungnahme: „Looper“-Gutachten der DDG

Juristische Informationen und bessere Sicherheit im Umgang mit sogenannten „Loopern“ bietet ein von der DDG in Auftrag gegebenes Gutachten.

Hersteller haben mittlerweile durch die Kombination von Insulinpumpen und CGM Systeme ein geschlossenes System entwickelt (sog. „closed loop“ bzw. „künstlicher Pankreas“). Hierbei wird die kontinuierliche Glukosemessung durch eine IT-basierte Technologie mit der Pumpe verbunden und ein interaktiver bzw. lernender Algorithmus übernimmt über eine Software automatisch die individualisierte Insulindosis-Anpassung und -Applikation. Im Auftrag der Deutschen Diabetes Gesellschaft e.V. (DDG) wurde überprüft, welche medizin-, straf- und zivilrechtlichen Vorgaben beim (ärztlichen) Umgang mit sogenannten „Loopern“ zu beachten sind.

Tags:


X