Basiswissen

Ein solides Fundament

Wie jeder Fachbereich lebt auch die Diabetestechnologie von unzähligen Abkürzungen und Begrifflichkeiten.

Manchmal ist es gar nicht so einfach, die Erläuterungen immer parat zu haben. Wir erleben das auch und haben uns deshalb entschlossen, die gängigsten Abkürzungen für Sie zusammen­zustellen.

Es ist wichtig, dass wir als Diabetesfachkräfte ein einheitliches Verständnis der Terminologien haben und diese konsequent nutzen. Ihre Fragen und Ergänzungen sind willkommen. Schreiben Sie uns, denn dieser Bereich wird kontinuierlich ausgebaut.

  • Die Themen auszugsweise: Was ist eine kontinuierliche Glukosemessung (CGM)?, Wie funktioniert die kontinuierliche Glukosemessung?, Die CGM-Anzeige, Vergleich Blutzuckermessung und CGM, Unterschied zwischen Blutzucker und Gewebeglukose Sind Blutzuckermessungen weiterhin nötig?, Alarmfunktionen, Verschiedene CGM-Systeme, Hier kann der Sensor getragen werden, Motivation, Belastungen, Erwartungen...

  • Die Themen auszugsweise: Was ist eine kontinuierliche Glukosemessung (CGM)?, Wie funktioniert die kontinuierliche Glukosemessung?, Die CGM-Anzeige, Vergleich Blutzuckermessung und CGM, Unterschied zwischen Blutzucker und Gewebeglukose Sind Blutzuckermessungen weiterhin nötig?, Alarmfunktionen, Verschiedene CGM-Systeme, Hier kann der Sensor getragen werden, Motivation, Belastungen, Erwartungen...

  • Die Themen: Was versteht man unter CGM? Wie funktioniert die kontinuierliche Glukosemessung? Welche Vor- und Nachteile gibt es? Welche verschiedenen CGM-Systeme sind verfügbar? Was kostet die kontinuierliche Glukosemessung? Gibt es eine Kostenerstattung?...

X